Aktuelles

02 Juni 2019

A-Jugend: JSG Weidelsburg/Naumburg - TSV Korbach (2:2) 4:2


A-Jugend gewinnt und wird noch 6.

Kategorie:A-Jugend-Spielbericht 
Erstellt von: Andre

Bericht: Patrick Fülling

Am gestrigen Samstag empfing unsere A-Jugend in Naumburg den Tabellenvierten TSV Korbach. Am letzten Spieltag bestand für unseren Nachwuchs noch die Möglichkeit mit einem Sieg vom 7. auf den 6. Tabellenplatz zu springen und dies nach null Punkten aus den ersten 10 Spielen. Doch mit dem Trainerwechsel startete unsere A-Jugend eine tolle Serie und gewann 6 der 7 Spiele und musste sich nur dem Meister JSG Bad Arolsen/Landau geschlagen geben. Gegen den TSV Korbach war unsere Mannschaft trotzdem nur in der Außenseiterrolle, ging das Hinspiel doch mit 2:8 verloren. Die Gäste reisten zudem mit drei Siegen in Serie und einem Torverhältnis von 38:2 (!) an.
Und wie stark die Offensive des TSV Korbach ist, zeigten die Gäste umgehend. Bereits nach 10 Minuten stand es durch Tore von Leonhardt und Arnaouad 0:2. Doch auch unsere Elf besaß beste Chancen durch den starken Niklas Feußner in seinem letzten Jugendspiel. Doch Abschlussglück fehlte zunächst. Dies änderte sich mit der Einwechselung des Rückkehrers Mathis Gränzdörffer, der nach einem Schuljahr in England, ein starkes Comeback feierte. In der 21. Minute leitete Mathis den Ball auf Alexander Henning weiter der diesen traumhaft mitnahm und unhaltbar zum 1:2 Anschlusstreffer einschoss. Nun drückte unsere Elf auf den Ausgleich und wurde noch vor der Halbzeit belohnt. In der 39. Minute spielten Mathis Gränzdörffer und Alexander Henning mit einem Doppelpass die gesamte Gästeabwehr aus und Gränzdörffer verwandelte freistehend zum 2:2 Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel drückte unsere A-Jugend direkt wieder aufs Tempo und erspielte sich einige Großchancen. Nach 58. Minuten gelang dann André Henning der verdiente Führungstreffer zum 3:2. Der Tallenvierte aus Korbach steckte nicht auf und blieb gefährlich. Doch Torwart Adrian Engelke und die immer stabiler werdende Verteidigung um die wieder einmal bärenstarke Innenverteidigung Sven Rewald und Ben Ungeheuer ließen keinen weiteren Treffer der Gäste zu. In der 69. Minute traf dann Felix Walter nach toller Vorarbeit von Alex Henning per Volleyabnahme zum 4:2 Endstand. In der Schlussphase verlor das Spiel bei tropischen Temperaturen an Tempo und so konnte der nächste Überraschungserfolg von unseren A-Junioren souverän über die Zeit gespielt werden.

Mit dem siebten Sieg im achten Spiel unter dem Trainerduo Heinrich Hamel und Patrick Fülling machte unser Nachwuchs noch einen Platz in der Tabelle gut und beendete die Saison auf dem sechsten Platz.

Meisterschaft

Spielgemeinschaft:
- FC Altenstädt
- TSV Ippinghausen
- TSV Bründersen
- TSV Naumburg

Kontakt:
admin[at]jsg-weidelsburg.de


Werbung