Aktuelles

23 März 2019

A-Jugend: JSG Mengeringhausen/Volkmarsen - JSG Weidelsburg/Naumburg 2:4


Neues Trainerteam mit perfektem Einstand

Kategorie:A-Jugend-Spielbericht 
Erstellt von: Andre

 Bericht: Patrick Fülling

Unsere A-Jugend holt in ihrem ersten Spiel unter den neuen Trainern Heinrich Hamel & Patrick Fülling gleich ihre ersten Punkte der Saison beim 4 zu 2 Sieg bei der JSG Mengeringhausen/Volkmarsen.

Unsere Jungs waren nach der Hinrunde, in der leider jedes Spiel verloren wurde, und nachdem anschließenden Trainerwechsel sehr motiviert und setzten den Gegner auf sehr schlechtem Geläuf gleich von Beginn unter Druck. So war es unser Kapitän Adrian Engelke der voranging und nach einem Alleingang durch das Mittelfeld auch die gegnerischen Verteidiger hinter sich ließ und zur 1:0 Führung ins kurze Eck traf.
Der Gegner blieb in der ersten Halbzeit jedoch ebenfalls sehr gefährlich und unser Innenverteidiger David Walter konnte zunächst noch den verdienten Ausgleich verhindern in dem er den Ball hinter dem bereits geschlagenen Keeper Jan Weinrich noch gerade so von der Linie köpfte. Kurz vor der Pause fiel dann doch noch der Treffer für die Gegner, nachdem sie einen Freistoß mit Effet vor unser Tor schlugen und sich Kapitän & Torwart gegenseitig behinderten und der Ball im Netz zappelte. Insgesamt eine ausgeglichene erste Halbzeit in der die Mannschaft vor allem durch Zweikampfhärte und Laufbereitschaft überzeugte.
Der zweite Durchgang begann mit zwei guten Chancen hintereinander für die Gastgeber in denen sie unsere sonst dicht gestaffelte defensive Viererkette mit Pässen in die Tiefe ausspielten. Jedoch wurden beide Chancen vergeben. Nach diesem Wachmacher war es überwiegend unsere Elf die das Spiel bestimmte und folgerichtig zur erneuten Führung traf. Nachdem einer unserer Eckbälle an den 16er rausgeköpft wurde, stand David Walter gut und versenkte die Kugel mit einem strammen Schuss rechts unten im Eck. Unser Selbstbewusstsein war dadurch noch mehr gestärkt wurden und wir zeigten eine starke Phase in der wir vor Allem durch Konter dem Gegner alles abverlangten.
In der 75. Minute dann jedoch ein Pfiff des Schiedsrichters und er zeigt nach einem Foul von Lukas Barz auf den 11er Punkt. Jan erahnte die Ecke und war noch leicht dran, konnte den Ausgleich trotzdem nicht mehr verhindern. Durch dieses Tor agierten wir einige Minuten sehr nervös und leisteten uns unnötige Fehler.
Gut für uns, dass unser linker Flügelläufer Andre Henning offensiv für Entlastung sorgte und nur regelwidrig im Strafraum gestoppt werden konnte. Den berechtigten Strafstoß verwandelte unser Stürmer Felix Walter zur erneuten Führung. Auch er war es der nur wenige Augenblicke einen Freistoß von der Seite so gezielt an den ersten Pfosten spielte dass der Gegner ein Eigentor zum 4:2 fabrizierte. In den letzten Minuten zeigte sich warum wir am Ende als Sieger wieder nach Hause fahren konnten. So warfen die Spieler alles in die Waagschale und zeigten einfach mehr Wille als der Gegner und ließen bis zum Ende nichts mehr zu.
Insgesamt war das Trainerduo mit ihrem Torwarttrainer Kevin Lattemann sehr zufrieden mit der Einstellung und der Art und Weise wie man sich heute verkauft hat.

Gespielt haben: Jan Weinrich, Nils Krackkruegge, David Walter, Ben Ungeheuer, Simon Fiedel, Andre Henning , Alex Henning, Alex Briel, Adrian Engelke, Sven Rewald, Felix Walter AW: Lukas Barz, Niklas Wingold, Marcel Naeser, Ole Schneider

http://www.fussball.de/spiel/jsg-mengeringhausen-volkmarsen-jsg-weidelsburg-naumburg/-/spiel/0246BMDUFS000000VS54898DVSP965K1#!/

Meisterschaft

Spielgemeinschaft:
- FC Altenstädt
- TSV Ippinghausen
- TSV Bründersen
- TSV Naumburg

Kontakt:
admin[at]jsg-weidelsburg.de


Werbung