Aktuelles

18 April 2018

A-Jugend: JSG Weidelsburg/Naumburg – JSG Hümme/Diemeltal 5:2 (2:0)


Erfolgreiche Premiere in 2018!

Kategorie:A-Jugend-Spielbericht 
Erstellt von: Andre

 

Bericht: Patrick Fülling

 

1:0 Awet Berhane Gebremichael (5.Minute, Vorlage Nopparat Röhn)

2:0 Awet Berhane Gebremichael (41., Nico Kesper)

3:0 Mathis Gränzdörfer (51., Awet Berhane Gebremichael)

4:0 Mathis Gränzdörfer (72.)

5:0 Niklas Jacob (76., Niklas Feussner)

5:1 Gazi Yavuzoglu (Foulelfmeter)

5:2 Niklas Prexl

 

Im Weidelsburgstadion Ippinghausen fand das erste Pflichtspiel unserer A-Junioren in 2018 statt. Zu Gast war die JSG Hümme/Diemeltal. Unsere Mannschaft ging als Tabellenzweiter gegen den Fünftplatzieren als Favorit in die Begegnung. Doch schon das mit 3:0 gewonnene Hinspiel zeigte, dass die Gäste ein unangenehmer und kampfstarker Gegner sind. Trainer Patrick Fülling musste verletzungsbedingt auf Kapitän Samuel Scharfe und Mittelstürmer Oliver Fritsch verzichten. Dafür stand Winterneuzugang Nopparat Röhn in der Startelf.

Und „Noppi“ gelang ein Traumeinstand. In der 5. Minute eroberte Röhn den Ball und bediente Awet Berhane Gebremichael mustergültig, der unsere Farben mit 1:0 in Führung schoss. Die Gäste zeigten sich keineswegs eingeschüchtert und übernahmen zunächst sogar die Spielkontrolle. In der 12. Minute verpasste Maik Hilgenberg mit einem Lupfer über das Tor um wenige Zentimeter den Ausgleichstreffer. Unsere Elf kompensierte zunächst über eine kompakte Defensive und Konterspiel die mangelnde Spielpraxis. Die beste Chance nach einem Konter vergab Felix Walter in der 26. Minute. Im Laufe der ersten 45 Minuten konnte unsere Mannschaft an Sicherheit gewinnen und die Spielkontrolle übernehmen. In der 41. Minute machte dies sich auch im Ergebnis bemerkbar. Awet Berhane Gebremichael erhöhte nach Vorabeit von Nico Kesper auf 2:0. Mit Beginn der zweiten 45 Minuten wurde B-Jugendtorjäger Mathis Gränzdörfer eingewechselt, der auch in der A-Jugend seinen Torriecher unter Beweis stellen sollte. Nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung erhöhte Gränzdörfer nach Traumpass von Awet Berhane Gebremichale auf 3:0. Ab jetzt spielte nur noch eine Mannschaft. Lattentreffer von Niklas Jacob und Mathis Gränzdörfer verhinderten eine frühe Entscheidung. Nach 72 Minuten gelang diese Mathis Gränzdörfer mit seinem zweiten Treffer zum 4:0. Nur vier Minuten später traf Niklas Jakob nach einem Sololauf zum 5:0. Nach dem fünften Treffer schlich sich bei unserer Elf der Schlendrian ein. Die JSG Hümme/Diemeltal bestrafte dies mit zwei Gegentoren in den Schlussminuten. In der 83. Minute traf Gazi Yavuzoglu nach Foul von Adrian Engelke an Maik Hilgenberg per Elfmeter. Ein traumhaft verwandelter Freistoß von Niklas Prexl nach 87 Minuten bedeutete den 5:2 Endstand.  

Fazit: Ein verdienter Erfolg unserer A-Junioren. Gegen einen keineswegs enttäuschenden Gegner setzte sich unser Nachwuchs auch dank der höheren individuellen Klasse durch.

Mit 21 Punkten aus 8 Spielen bleibt das Fülling-Team auf Platz 2 und dem Tabellenführer aus Wolfhagen auf den Fersen. 

Meisterschaft

Spielgemeinschaft:
- FC Altenstädt
- TSV Ippinghausen
- TSV Bründersen
- TSV Naumburg

Kontakt:
admin[at]jsg-weidelsburg.de


Werbung