Aktuelles

13 Oktober 2017

A-Jugend: 0:3 Auswärtssieg


JSG Hümme/Diemeltal – JSG Weidelsburg/Naumburg 0:3 (0:1)

Kategorie:A-Jugend-Spielbericht 
Erstellt von: Andre

Am 13.10. hat unsere A-Jugend auswärts mit 0:3 gegen die JSG Hümme/Diemeltal gewonnen und ist damit klarer Tabellenzweiter hinter dem FSV Wolfhagen.

Hier der Bericht von Trainer Patrick Fülling:

Tore:
0:1 Awet Berhane Gebremichael (5., Niklas Jacob)
0:2 Awet Berhane Gebremichael (75., Felix Walter)
0:3 Niklas Jacob (85., Awet Berhane Gebremichael)

Ausgangslage: Am Freitagabend musste unsere A-Jugend in Hümme antreten. Unsere Mannschaft reiste mit 12 Punkten aus 5 Spielen als Tabellenzweiter zum Viertplatzierten JSG Hümmer/Diemeltal. Der Gastgeber konnte bisher 9 Punkte aus 6 Spielen einfahren. Unsere Mannschaft musste nur auf Niklas Feussner und den Langzeitverletzten Max Reuhl verzichten. Ansonsten waren alle Mann an Bord.

Spielbericht: Das Spiel begann vielversprechend. In der 5. Minute köpfte Awet Berhane Gebremichael nach Flanke von Niklas Jacob unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Doch das frühe Tor tat unserem Spiel nicht gut. Unsere Elf spielte fahrig und unkonzentriert. Ein Fehler im Spielaufbau hätte in der 12. Minute beinahe den Ausgleich zur Folge gehabt. Doch unser Schlussmann Marc Feil verhinderte im Eins gegen Eins-Duell gegen Lukas Bromm den Torjubel der Gastgeber. Der Rest der ersten 45 Minuten war von vielen Nickligkeiten und wenig Fußball geprägt. Die JSG Hümme/Diemeltal versuchte mit Libero und Manndeckung unseren Spielfluss zu unterbinden und hatte damit durchaus Erfolg. Allerdings blieben auch die Offensivbemühungen der Heimmannschaft eher ungefährlich. Kurz vor dem Pausenpfiff verpasste Niklas Jacob mit einem Linksschuss aus 16 Metern das 2:0 um wenige Zentimeter. Mit einer knappen Pausenführung von 1:0 ging es nach den schwächsten 45 Minuten der Saison in die Halbzeitpause. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit tat sich unsere Elf schwer mit der unangenehmen Spielweise der JSG Hümme/Diemeltal. Dies änderte sich mit einer taktischen Umstellung und den Einwechslungen von Colin Lacmann und Noah Tichatschek nach 60 Minuten. Endlich fing unsere Mannschaft an ihre fußballerische Überlegenheit auszuspielen, verpasste aber bei Chancen von Laurits Zawada, Felix Walter und Niklas Jacob das vorentscheidende Tor zum 2:0. Zu erzielen. Nach 75 Minuten war es wieder Awet Berhane Gebremichael, der mit einem Rechtsschuss aus 12 Metern auf 2:0 erhöhte. In der 85. Minute setzte Niklas Jacob mit seinem 6. Saisontor nach Traumpass von Awet Berhane Gebremichael den Schlusspunkt zum 3:0. Einen höheren Sieg verhinderte Hümmes Torwart Fabrice Jordan mit Glanzparaden gegen Laurits Zawada, Colin Lacmann und Lukas Kümmerle.

Fazit: 60 Minuten zeigte unsere Mannschaft ihre schwächste Saisonleistung. Am Ende steht trotzdem ein verdienter Arbeitssieg, der noch deutlich höher hätte ausfallen können. Mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel festigten unsere A-Junioren ihre Rolle als erster Verfolger des verlustpunktfreien Tabellenführers aus Wolfhagen.

Meisterschaft

Spielgemeinschaft:
- FC Altenstädt
- TSV Ippinghausen
- TSV Bründersen
- TSV Naumburg

Kontakt:
admin[at]jsg-weidelsburg.de


Werbung