Aktuelles

19 September 2017

A-Jugend: Verdienter 3:1 Auswärtssieg!


JSG Espenau/Holzhausen – JSG Weidelsburg/Naumburg 1:3 (0:2)

Kategorie:A-Jugend-Spielbericht 
Erstellt von: Bernd

Tabelle A-Jugend Kreisliga

 

Bericht: Trainer Patrick Fülling
Tore:
0:1 Niklas Jacob (8.)
0:2 Awet Berhane Gebremichael (40., Vorlage Niklas Jacob)
1:2 Marvin Breitlauch (72.)
1:3 Niklas Jacob (78.)
 
Vor einer hohen Hürde standen unsere A-Junioren am gestrigen Montagabend. Musste unser Nachwuchs doch zum verlustpunktfreien Tabellenzweiten aus Espenau/Holzhausen reisen. Unsere Mannschaft musste in Espenau-Hohenkirchen auf Laurits Zawada und den Langzeitverletzten Max Reuhl verzichten. Es entwickelte sich ein gutklassiges und intensives Jugendfußballspiel mit zwei offensiv ausgerichteten Mannschaften. Die Anfangsphase der Begegnung gehörte unserer Elf, folgerichtig der 1:0 Führungstreffer durch Niklas Jacob nach 8 Minuten. Im Laufe der ersten Hälfte fanden die Gastgeber besser ins Spiel und Niklas Oberbeck besaß in der 20. Minute die große Ausgleichschance, verfehlte jedoch aus sechs Metern das Tor um wenige Zentimeter. Die Mehrzahl an hochkarätigen Chancen konnte sich jedoch unsere Mannschaft erspielen, doch Lennart Ternes im Tor der JSG Espenau/Holzhausen erwischte einen Sahnetag und verhinderte bereits im ersten Durchgang mehrere Großchancen unter Anderem gegen Oliver Fritsch und Nico Kesper. Geschlagen war Thernes bei einem Kopfball unter die Querlatte von Awet Berhane Gebremichael in der 30. Minute. Doch hatte Thennert das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Der Ball schlug nicht im Netz ein, sondern knapp hinter der Torlinie auf und wieder ins Spielfeld. Schiedsrichter Andreas Rölke zweifelte am vollständigen Überschreiten des Balles von der Torlinie und verweigerte dem Treffer die Anerkennung. Nach einer Ecke von Niklas Jacob köpfte Awet Berhane Gebremichael in der 41. Minute wieder aufs Tor, doch diesmal ins Netz und zum 2:0 für unsere Mannschaft. Mit einer aufgrund der Chancenvorteile verdienten Zwei-Tore-Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel drückten die Gastgeber direkt auf den Anschlusstreffer, doch unsere Defensive um den bärenstarken Abwehrchef Adrian Engelke, ließ nur wenige Möglichkeiten zu. Die beste Chance besaß Marcel Hirdes nach 52. Minute, scheiterte jedoch an unserem Schlussmann Marc Feil. Mit kluger Kontertaktik setzte unsere Mannschaft immer wieder Nadelstiche und besaß ein halbes Dutzend hochkarätiger Torchancen, die aber immer wieder Lennart Ternes zu Nichte machte. Der Chancenwucher und die verpasste Vorentscheidung sollte nicht unbestraft bleiben. In der 72. Minute fasste sich Marvin Breitlauch ein Herz und knallte den Ball aus 20 Metern unhaltbar in den Torwinkel. Mit dem Anschlusstreffer keimte wieder Hoffnung auf bei den Gastgebern, doch diese machte Niklas Jacob mit einem abgefälschten Freistoß aus 25 Metern zum 3:1 zu Nichte.
Fazit: Aufgrund der Mehrzahl an Torchancen ein verdienter Sieg unserer A-Junioren bei einem starken Gegner. Mit dem Sieg bei der JSG Espenau/Holzhausen und den noch nicht in der Tabelle eingerechneten 3 Punkten für den Nicht-Antritt der JSG Weser/Diemel/Deisel springt unsere Mannschaft auf Platz 2 der Kreisliga Hofgeismar/Wolfhagen.

Meisterschaft

Spielgemeinschaft:
- FC Altenstädt
- TSV Ippinghausen
- TSV Bründersen
- TSV Naumburg

Kontakt:
admin[at]jsg-weidelsburg.de


Werbung